Example: biology

- GefStoffV) Vollzitat: Verordnung zum Schutz vor ...

Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und f r Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV). GefStoffV. Ausfertigungsdatum: Vollzitat: "Gefahrstoffverordnung vom 26. November 2010 (BGBl. I S. 1643, 1644), die zuletzt durch Artikel 148 des Gesetzes vom 29. M rz 2017 (BGBl. I S. 626) ge ndert worden ist". Stand: Zuletzt ge ndert durch Art. 148 G v. I 626. *) Artikel 1 dieser Verordnung dient der Umsetzung folgender Richtlinien: Richtlinie 98/24/EG des Rates vom 7. April 1998 zum Schutz von Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer vor der Gef hrdung durch chemische Arbeitsstoffe bei der Arbeit (ABl. L 131 vom , S. 11), die durch die Richtlinie 2007/30/EG (ABl.

Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - www.juris.de - Seite 3 von 50 - Abschnitt 5

Information

Domain:

Source:

Link to this page:

Please notify us if you found a problem with this document:

Other abuse

Transcription of - GefStoffV) Vollzitat: Verordnung zum Schutz vor ...

1 Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und f r Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV). GefStoffV. Ausfertigungsdatum: Vollzitat: "Gefahrstoffverordnung vom 26. November 2010 (BGBl. I S. 1643, 1644), die zuletzt durch Artikel 148 des Gesetzes vom 29. M rz 2017 (BGBl. I S. 626) ge ndert worden ist". Stand: Zuletzt ge ndert durch Art. 148 G v. I 626. *) Artikel 1 dieser Verordnung dient der Umsetzung folgender Richtlinien: Richtlinie 98/24/EG des Rates vom 7. April 1998 zum Schutz von Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer vor der Gef hrdung durch chemische Arbeitsstoffe bei der Arbeit (ABl. L 131 vom , S. 11), die durch die Richtlinie 2007/30/EG (ABl.

2 L 165 vom , S. 21) ge ndert worden ist, Richtlinie 2000/39/EG der Kommission vom 8. Juni 2000 zur Festlegung einer ersten Liste von Arbeitsplatz-Richtgrenzwerten in Durchf hrung der Richtlinie 98/24/EG des Rates zum Schutz von Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer vor der Gef hrdung durch chemische Arbeitsstoffe bei der Arbeit (ABl. L 142 vom , S. 47), die zuletzt durch die Richtlinie 2009/161/EU (ABl. L 338 vom , S. 87) ge ndert worden ist, Richtlinie 2006/15/EG der Kommission vom 7. Februar 2006 zur Festlegung einer zweiten Liste von Arbeitsplatz-Richtgrenzwerten in Durchf hrung der Richtlinie 98/24/EG des Rates und zur nderung der Richtlinien 91/322/EWG und 2000/39/EG (ABl. L 38 vom , S. 36), Richtlinie 2009/161/EU der Kommission vom 17. Dezember 2009 zur Festlegung einer dritten Liste von Arbeitsplatz-Richtgrenzwerten in Durchf hrung der Richtlinie 98/24/EG des Rates und zur nderung der Richtlinie 2000/39/EG (ABl.

3 L 338 vom , S. 87), Richtlinie 2004/37/EG des Europ ischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2004 ber den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gef hrdung durch Karzinogene oder Mutagene bei der Arbeit (ABl. L 158 vom , S. 50, L 229 vom , S. 23, L 204 vom , S. 28), Richtlinie 2009/148/EG des Europ ischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 ber den Schutz der Arbeitnehmer gegen Gef hrdung durch Asbest am Arbeitsplatz (ABl. L 330 vom , S. 28), Richtlinie 67/548/EWG des Rates vom 27. Juni 1967 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften f r die Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gef hrlicher Stoffe (ABl. L 196 vom , S. 1), die zuletzt durch die Richtlinie 2009/2/EG (ABl. L 11 vom , S. 6). ge ndert worden ist, Richtlinie 1999/45/EG des Europ ischen Parlaments und des Rates vom 31.

4 Mai 1999 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten f r die Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gef hrlicher Zubereitungen (ABl. L 200 vom , S. 1, L 6 vom , S. 71), die zuletzt durch die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (ABl. L 353 vom , S. 1) ge ndert worden ist, Richtlinie 98/8/EG des Europ ischen Parlaments und des Rates vom 16. Februar 1998 ber das Inverkehrbringen von Biozid-Produkten (ABl. L 123 vom , S. 1, L 150 vom , S. 71), die zuletzt durch die Richtlinien 2010/7/EU, 2010/8/EU, 2010/9/EU, 2010/10/EU und 2010/11/EU (ABl. L 37. vom , S. 33, 37, 40, 44, 47) ge ndert worden ist, Richtlinie 96/59/EG des Rates vom 16. September 1996 ber die Beseitigung polychlorierter Biphenyle und polychlorierter Terphenyle (PCB/PCT) (ABl.)

5 L 243 vom , S. 31), die durch die Verordnung (EG) Nr. 596/2009 (ABl. L 188 vom , S. 14) ge ndert worden ist, Richtlinie 1999/92/EG des Europ ischen Parlaments und des Rates vom 16. Dezember 1992 ber Mindestvorschriften zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit der Arbeitnehmer, - Seite 1 von 50 - Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und f r Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - die durch explosionsf hige Atmosph ren gef hrdet werden k nnen (ABl. L 23 vom , S. 57), die durch die Richtlinie 2007/30/EG (ABl. L 165 vom , S. 21) ge ndert worden ist. Fu note (+++ Textnachweis ab: +++). (+++ Amtlicher Hinweis des Normgebers auf EG-Recht: Umsetzung der EGRL 24/98 (CELEX Nr: 31998L0024). EGRL 39/2000 (CELEX Nr: 32000L0039).

6 EGRL 15/2006 (CELEX Nr: 32006L0015). EURL 161/2009 (CELEX Nr: 32009L0161). EGRL 37/2004 (CELEX Nr: 32004L0037). EGRL 148/2009 (CELEX Nr: 32009L0148). EWGRL 548/67 (CELEX Nr: 31967L0548). EGRL 45/99 (CELEX Nr: 31999L0045). EGRL 8/98 (CELEX Nr: 31998L0008). EGRL 59/96 (CELEX Nr: 31996L0059). EGRL 92/99 (CELEX Nr: 31999L0092) +++). Die V wurde als Artikel 1 der V v. I 1643 von der Bundesregierung, dem Bundesministerium des Innern, dem Bundesministerium f r Arbeit und Soziales, dem Bundesministerium f r Wirtschaft und Technologie, nach Anh rung der beteiligten Kreise und mit Zustimmung des Bundesrates erlassen. Sie ist gem. Artikel 6 Satz 1 dieser V am in Kraft getreten. Inhalts bersicht Abschnitt 1. Zielsetzung, Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen 1 Zielsetzung und Anwendungsbereich 2 Begriffsbestimmungen Abschnitt 2.

7 Gefahrstoffinformation 3 Gefahrenklassen 4 Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung 5 Sicherheitsdatenblatt und sonstige Informationspflichten Abschnitt 3. Gef hrdungsbeurteilung und Grundpflichten 6 Informationsermittlung und Gef hrdungsbeurteilung 7 Grundpflichten Abschnitt 4. Schutzma nahmen 8 Allgemeine Schutzma nahmen 9 Zus tzliche Schutzma nahmen 10 Besondere Schutzma nahmen bei T tigkeiten mit krebserzeugenden, keimzellmutagenen und reproduktionstoxischen Gefahrstoffen der Kategorie 1A und 1B. 11 Besondere Schutzma nahmen gegen physikalisch-chemische Einwirkungen, insbesondere gegen Brand- und Explosionsgef hrdungen 12 (weggefallen). 13 Betriebsst rungen, Unf lle und Notf lle 14 Unterrichtung und Unterweisung der Besch ftigten 15 Zusammenarbeit verschiedener Firmen - Seite 2 von 50 - Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und f r Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - Abschnitt 5.

8 Verbote und Beschr nkungen 16 Herstellungs- und Verwendungsbeschr nkungen 17 Nationale Ausnahmen von Beschr nkungsregelungen nach der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006. Abschnitt 6. Vollzugsregelungen und Ausschuss f r Gefahrstoffe 18 Unterrichtung der Beh rde 19 Beh rdliche Ausnahmen, Anordnungen und Befugnisse 20 Ausschuss f r Gefahrstoffe Abschnitt 7. Ordnungswidrigkeiten und Straftaten 21 Chemikaliengesetz Anzeigen 22 Chemikaliengesetz T tigkeiten 23 (weggefallen). 24 Chemikaliengesetz Herstellungs- und Verwendungsbeschr nkungen 25 bergangsvorschrift Anhang I. (zu 8 Absatz 8, 11 Absatz 3). Besondere Vorschriften f r bestimmte Gefahrstoffe und T tigkeiten Nummer 1 Brand- und Explosionsgef hrdungen Nummer 2 Partikelf rmige Gefahrstoffe Nummer 3 Sch dlingsbek mpfung Nummer 4 Begasungen Nummer 5 Ammoniumnitrat Anhang II.

9 (zu 16 Absatz 2). Besondere Herstellungs- und Verwendungsbeschr nkungen f r bestimmte Stoffe, Gemische und Erzeugnisse Nummer 1 Asbest Nummer 2 2-Naphthylamin, 4-Aminobiphenyl, Benzidin, 4-Nitrobiphenyl Nummer 3 Pentachlorphenol und seine Verbindungen Nummer 4 K hlschmierstoffe und Korrosionsschutzmittel Nummer 5 Biopersistente Fasern Nummer 6 Besonders gef hrliche krebserzeugende Stoffe Anhang III. (zu 11 Absatz 4). Spezielle Anforderungen an T tigkeiten mit organischen Peroxiden Nummer 1 Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen Nummer 2 T tigkeiten mit organischen Peroxiden Abschnitt 1. Zielsetzung, Anwendungsbereich und Begriffsbestimmungen 1 Zielsetzung und Anwendungsbereich - Seite 3 von 50 - Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und f r Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH - (1) Ziel dieser Verordnung ist es, den Menschen und die Umwelt vor stoffbedingten Sch digungen zu sch tzen durch 1.

10 Regelungen zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung gef hrlicher Stoffe und Gemische, 2. Ma nahmen zum Schutz der Besch ftigten und anderer Personen bei T tigkeiten mit Gefahrstoffen und 3. Beschr nkungen f r das Herstellen und Verwenden bestimmter gef hrlicher Stoffe, Gemische und Erzeugnisse. (2) Abschnitt 2 gilt f r das Inverkehrbringen von 1. gef hrlichen Stoffen und Gemischen, 2. bestimmten Stoffen, Gemischen und Erzeugnissen, die mit zus tzlichen Kennzeichnungen zu versehen sind, nach Ma gabe der Richtlinie 96/59/EG des Rates vom 16. September 1996 ber die Beseitigung polychlorierter Biphenyle und polychlorierter Terphenyle (PCB/PCT) (ABl. L 243 vom , S. 31), die durch die Verordnung (EG) Nr. 596/2009 (ABl. L 188 vom , S. 14) ge ndert worden ist, 3.


Related search queries