Example: tourism industry

Kleiner Ring 9 25492 Heist Bedienungsanleitung ...

Littfinski DatenTechnik (LDT) Kleiner Ring 9 25492 Heist Tel: 04122 / 977 381 Fax: 04122 / 977 382 Multi-Digital Bedienungsanleitung Drehscheiben-Decoder (TurnTable-Decoder) TT-DEC aus der Digital-Profi-Serie ! TT-DEC-G : 010503 >> Fertigger t << Z805LM317 KJLED1+red brownST4IC3++LED2 LED3greyyellowredbrownRev. ~G COM RTT-DEC1AR yellow redLittfinski DatenTechnik (LDT)D- 25492 werden!F r Fleischmann-Drehscheiben 6052, 6152, 6154,6651, 9152, 6680 (mit und ohne "C"), 6652 (mit3-Leiter Gleis), Roco 35900 und M rklin (DCC und M rklin-Motorola)Multi-Digital Geeignet f r die Fleischmann Drehscheiben 6052, 6152, 6154, 6651, 9152, 6680 (jeweils mit und ohne C ) und 6652 (mit 3-Leiter Gleis), die Roco Drehscheibe 35900, sowie die

TT-DEC – Handbuch - 1- Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Vorwort / Sicherheitshinweise 1 2. Verwendete Drehscheibe auswählen 2

Information

Domain:

Source:

Link to this page:

Please notify us if you found a problem with this document:

Other abuse

Transcription of Kleiner Ring 9 25492 Heist Bedienungsanleitung ...

1 Littfinski DatenTechnik (LDT) Kleiner Ring 9 25492 Heist Tel: 04122 / 977 381 Fax: 04122 / 977 382 Multi-Digital Bedienungsanleitung Drehscheiben-Decoder (TurnTable-Decoder) TT-DEC aus der Digital-Profi-Serie ! TT-DEC-G : 010503 >> Fertigger t << Z805LM317 KJLED1+red brownST4IC3++LED2 LED3greyyellowredbrownRev. ~G COM RTT-DEC1AR yellow redLittfinski DatenTechnik (LDT)D- 25492 werden!F r Fleischmann-Drehscheiben 6052, 6152, 6154,6651, 9152, 6680 (mit und ohne "C"), 6652 (mit3-Leiter Gleis), Roco 35900 und M rklin (DCC und M rklin-Motorola)Multi-Digital Geeignet f r die Fleischmann Drehscheiben 6052, 6152, 6154, 6651, 9152, 6680 (jeweils mit und ohne C ) und 6652 (mit 3-Leiter Gleis), die Roco Drehscheibe 35900, sowie die M rklin Drehscheibe 7286.

2 F r die Datenformate M rklin Motorola und DCC. Kompatibler Befehlssatz zur M rklin Drehscheibenelektronik 7686. Dieses Produkt ist kein Spielzeug! Nicht geeignet f r Kinder unter 14 Jahren. Bei unsachgem em Gebrauch besteht Verletzungsgefahr durch funktionsbedingte Kanten und Spitzen! Bitte diese Anleitung gut verwahren. TT-DEC Handbuch - 1 - Inhaltsverzeichnis: Seite 1. Vorwort / Sicherheitshinweise 1 2. Verwendete Drehscheibe ausw hlen 2 3.

3 TT-DEC an Digitalanlage und Drehscheibe anschlie en 3 4. Drehscheiben-Decoder TT-DEC programmieren 6 Basisadresse und Datenformat programmieren 6 Drehgeschwindigkeit einstellen und Steuertakt justieren 8 Gleisanschl sse programmieren 9 B hnengleisumpolung bei Fleischmann und Roco Drehscheiben 11 Referenzgleis synchronisieren 13 Sonderfunktionen: Drehscheibentest / Werkseinstellung 13 Programmier- und Steuertabelle 14 5. R ckmeldungen 15 6. Best ckungsplan 19 1. Vorwort / Sicherheitshinweise: Sie haben f r Ihre Modelleisenbahn den Drehscheiben-Decoder TT-DEC aus dem Sortiment von Littfinski DatenTechnik (LDT) erworben.

4 Wir w nschen Ihnen mit diesem Produkt viel Spa ! Sie erhalten auf das Ger t 24 Monate Garantie (gilt nur f r das Fertigger t). Lesen Sie diese Anleitung sorgf ltig durch. Bei Sch den, die durch Nichtbeachtung der Anleitung entstehen, erlischt der Garantieanspruch. F r Folgesch den, die daraus resultieren, bernehmen wir keine Haftung. Im Bereich Downloads k nnen Sie dieses Handbuch als PDF-Datei mit farbigen Abbildungen von unserer Web-Site herunterladen und mit dem Acrobat Reader ffnen. Viele Abbildungen in diesem Handbuch sind mit einem Dateinamen ( page_526) gekennzeichnet.

5 Diese Dateien finden Sie auf unserer Web-Site im Bereich Anschlussbeispiele beim Drehscheiben-Decoder TT-DEC und k nnen als PDF-Datei heruntergeladen und im A4 Format farbig ausgedruckt werden. Wichtig: F hren Sie alle Anschlussarbeiten bei ausgeschalteter Modellbahnanlage durch (Transformatoren abschalten oder Netzstecker ziehen). TT-DEC Handbuch - 2 - 2. Verwendete Drehscheibe ausw hlen: Der Drehscheiben-Decoder TT-DEC ist geeignet f r die Fleischmann Drehscheiben 6052, 6152, 6154, 6651, 9152, 6680 (jeweils mit und ohne C ) und 6652 (mit 3-Leiter Gleis), die Roco Drehscheibe 35900, sowie die M rklin Drehscheibe 7286.

6 Zwischen Geh usedeckel und K hlk rper des TT-DEC befindet sich rechts eine 5-polige Stiftleiste mit der Bezeichnung JP1. Ziehen Sie den Geh usedeckel f r die folgenden Einstellarbeiten bitte ab. Ab Werk stecken auf dieser Stiftleiste zwei Steckbr cken. Eine ganz links und eine ganz rechts. Der mittlere Stift ist frei. Dies ist, wie unter gezeigt, die Einstellung f r die Fleischmann Drehscheiben 6154, 6680 bzw. 6680C und die Roco Drehscheibe 35900 der Spur TT mit 24 m glichen Gleisanschl ssen.

7 Verwenden Sie eine Fleischmann Drehscheibe f r Spur N oder H0 mit 48 Gleisanschl ssen (6052, 6152, 6651, 6652 und 9152 jeweils mit und ohne C ), stecken Sie bitte eine Steckbr cke, wie unter gezeigt. Wollen Sie den Drehscheiben-Decoder TT-DEC zusammen mit der M rklin Drehscheibe 7286 einsetzen, stecken Sie bitte eine Steckbr cke wie unter beschrieben. LM317IC4S1JP1123LM317IC4S1JP1123LM317IC4 S1JP112324 48M Fl24 48M Fl24 48M Fl page_526 M rklin Drehscheibe 7286: Eine Steckbr cke steckt auf den Stiften mit der Kennzeichnung 1 und 2.

8 Die zweite mitgelieferte Steckbr cke wird nicht ben tigt. Fleischmann Drehscheiben f r Spur N oder H0 mit 48 Gleisanschl ssen: Eine Steckbr cke steckt auf den Stiften mit der Kennzeichnung 2 und 3. Die zweite mitgelieferte Steckbr cke wird nicht ben tigt. Fleischmann Drehscheiben 6154, 6680 bzw. 6680C und Roco Drehscheibe 35900 (Spur TT) mit 24 Gleisanschl ssen: Eine Steckbr cke steckt ganz links auf den Stiften mit der Kennzeichnung 2 und 3 und eine zweite Steckbr cke steckt ganz rechts an der Kennzeichnung JP1 (Werkseinstellung).

9 TT-DEC Handbuch - 3 - 3. TT-DEC an Digitalanlage und Drehscheibe anschlie en: Wichtiger Hinweis: F hren Sie alle Anschlussarbeiten bei ausgeschalteter Modellbahnanlage durch (Transformatoren abschalten oder Netzstecker ziehen). TT-DEC an die Digitalanlage anschlie en: Seine Spannungsversorgung erh lt der Drehscheiben-Decoder TT-DEC ber die beiden Klemmen ganz links der 11-poligen Anschlussklemme. Die Spannung darf im Bereich von ~ liegen (Wechselspannungsausgang eines Modellbahntransformators).

10 Die beiden Klemmen sind entsprechend beschriftet. Die Digitalinformationen erh lt der Decoder ber die dritte und vierte Klemme von links der 11-poligen Anschlussklemme. Versorgen Sie ihn damit direkt aus der Steuereinheit oder einem Booster bzw. der digitalen Ringleitung Schalten zu allen Zubeh rdecodern. Greifen Sie die Digitalinformation nicht direkt vom Gleis ab, damit dem TT-DEC st rungsfreie Daten zur Verf gung stehen. Die eine der beiden Digitalklemmen ist mit red und K, die andere mit brown und J gekennzeichnet.


Related search queries