Example: quiz answers

Wirtschaftsstandort München 2018 - wirtschaft-muenchen.de

2018M nchen. Der Wirtschaftsstandort . Fakten und ZahlenVer ffentlichung des Referates f r Arbeit und Wirtschaft, Februar 2018, Heft Nr. 316 Herzog-Wilhelm-Stra e 15D-80331 M nchen Wirtschaftsdaten Tel. +49-89-233 2 53 25 Wirtschaftsf rderung Tel. +49-89-233 2 16 27 nchen. Der Wirtschaftsstandort . Fakten und Zahlen2 | M nchen. Der Wirtschaftsstandort Referat f r Arbeit und WirtschaftLiebe Leserin, lieber Leser,die Ihnen vorliegende Brosch re M nchen. Der Wirtschaftsstandort . 2018 kommt ohne viele Worte aus. Sie vermittelt anhand von Zahlen und Fakten einen aktuellen und breit an-gelegten berblick ber die vielf ltigen Aspekte der M nchner Zahlen- und Tabellenwerk macht vor allem eines deutlich: M nchen ist ein dyna-mischer Wirtschaftsstandort mit weiterhin gro em Potenzial.

Veröffentlichung des Referates für Arbeit und Wirtschaft, Februar 2018, Heft Nr. 316 Herzog-Wilhelm-Straße 15 D-80331 München Wirtschaftsdaten

Information

Domain:

Source:

Link to this page:

Please notify us if you found a problem with this document:

Other abuse

Transcription of Wirtschaftsstandort München 2018 - wirtschaft-muenchen.de

1 2018M nchen. Der Wirtschaftsstandort . Fakten und ZahlenVer ffentlichung des Referates f r Arbeit und Wirtschaft, Februar 2018, Heft Nr. 316 Herzog-Wilhelm-Stra e 15D-80331 M nchen Wirtschaftsdaten Tel. +49-89-233 2 53 25 Wirtschaftsf rderung Tel. +49-89-233 2 16 27 nchen. Der Wirtschaftsstandort . Fakten und Zahlen2 | M nchen. Der Wirtschaftsstandort Referat f r Arbeit und WirtschaftLiebe Leserin, lieber Leser,die Ihnen vorliegende Brosch re M nchen. Der Wirtschaftsstandort . 2018 kommt ohne viele Worte aus. Sie vermittelt anhand von Zahlen und Fakten einen aktuellen und breit an-gelegten berblick ber die vielf ltigen Aspekte der M nchner Zahlen- und Tabellenwerk macht vor allem eines deutlich: M nchen ist ein dyna-mischer Wirtschaftsstandort mit weiterhin gro em Potenzial.

2 Eindrucksvoll belegen dies beispielsweise die Zahlen zur Wirtschaftsleistung, Kaufkraft, Besch ftigung und Arbeitslosigkeit sowie zu wichtigen Hightech-Branchen und Clustern. Allein die Liste ausgew hlter Firmen am Standort M nchen bietet einen beeindruckenden berblick ber das Who-is-who der deutschen Wirtschaft und enth lt zudem eine beachtliche Zahl internationaler Gr werden weitere St rken M nchens als Gr ndungs- und Start-up-Stand-ort sowie als Stadt des Wissens und als Tourismusdestination aufgegriffen. Kennziffern zur Messe M nchen und zum Flughafen M nchen belegen die Leistungsf higkeit ffentlicher Infrastruktureinrichtungen, die von der soliden Finanzstruktur der bayerischen Landeshauptstadt getragen wird. Fakten zur aktuellen Entwicklung des M nchner B roimmobilienmarktes, zu geplanten Gro projekten und Bauvorhaben runden den berblick ab.

3 M nchen zeigt sich dabei nicht nur als starker Wirtschaftsraum, sondern auch als dynamischer Innovationsstandort. Besonders hervorzuheben ist, dass M nchen gerade bei der Digitalisierung einen Spitzenplatz unter den deutschen Gro st dten einnimmt. Ich w nsche Ihnen eine interessante und aufschlussreiche Lekt Schmid2. B rgermeister undLeiter des Referats f r Arbeit und Wirtschaft3 Inhaltsver zeichnisInstitut und AuftraggeberAuswahlGrundlage der UntersuchungRang St dteranking 2017 IW Consult im Auftrag der Wirtschafts-woche und Immobilienscout24 (11/2017)70 deutsche Gro st dteBeurteilung von Niveau, Dynamik und Zukunftsf higkeit der wirtschaftlichen Entwicklung und des Wohlstands an-hand sozio- konomischer Indikatoren1. Platz f r die Landes-hauptstadt M nchen beim Niveauranking, 2.

4 Platz beim Dynamik- und Zukunftsranking European Regional Economic Growth Index E-REGI 2017 LaSalle Investment Management (10/2017)300 Regionen in 32 europ ischen L ndernIdentifizierung der Regionen/St dte mit dem gr ten kurz- bis mittelfris-tigen Entwicklungspotenzial anhand konomischer und struktureller Indikatoren7. Platz f r die Region M nchen Die 30 gr ten St dte Deutschlands im Vergleich HWWI und Privatbank Berenberg (6/2017)30 gr te deutsche St dte Bewertung von konomischer Leistungsf higkeit, demografischer Entwicklung und weiterer wesent- licher Standortfaktoren, wie Bildung, Innovation, Internationalit t und Erreichbarkeit1. Platz f r die Landes-hauptstadt M nchen Mercer Quality of Living Ranking 2017 Mercer Unternehmensberatung (3/2017) 231 Gro st dte weltweitBewertung der Lebensqualit t anhand von politischen, sozialen, wirtschaft- lichen und umweltorientierten Aspekten4.

5 Platz f r die Landes-hauptstadt M nchen im weltweiten Vergleich; h chste Lebensqualit t in M nchen im Deutsch-landvergleich Prognos Zukunftsatlas 2016 mit Digitalisierungskompass Das Ranking f r Deutschlands Regionen Prognos AG (6/2016) 402 Kreise und kreisfreie St dte in DeutschlandBewertung von wirtschaftlicher Lage und Entwicklungsdynamik der Landkreise und St dte im Hinblick auf Demografie, Arbeitsmarkt, Wettbewerb und Innovati-on sowie Wohlstand und soziale Lage1. Platz f r den Landkreis M nchen, 2. Platz f r die Landeshauptstadt M nchen; herausra-gender erster Platz im Bereich Digitalisierung Index digitale Wettbewerbsf higkeit Die deutschen St dte im Vergleich Deloitte Deutschland (2/2016)30 deutsche Gro st dte Auswahl digitaler Standortfaktoren aus den Bereichen Innovationsf hig-keit, Attraktivit t und Arbeitsmarkt an-hand derer die St dte beurteilt werden1.

6 Platz f r die Landes-hauptstadt M nchen Wirtschaftsregion M nchen 3 Wirtschaftliche Entwicklung in M nchen 4 Wirtschaftliche Eckdaten der Metropolregion M nchen 5 Besch ftigungsstandort M nchen 6 Branchen und Cluster in M nchen 8Gr ndungen und Start-ups in M nchen 11 Ausgew hlte Unternehmen im Wirtschaftsraum M nchen 12 Wissenschaftsstandort M nchen 14 Kommunale Finanzen 15 Immobilienstandort M nchen 16 Infrastruktur 18 Wirtschaftsregion M nchenM nchen spielt in der ersten Liga. M nchen im St | M nchen. Der Wirtschaftsstandort Referat f r Arbeit und Wirtschaft32 139 Kaufkraft 2017 in Euro je EinwohnerWirtschaftliche Entwicklung in M nchenDer Wirtschaftsstandort M nchen weist eine hohe Wirtschaftsleistung auf und verf gt ber die h chste Kaufkraft im Gro nchen25 431 Hamburg22 897 Deutschland24 024K ln24 705 Stuttgart25 364 Frankfurt 840 Bayern21 227 BerlinQuelle: Acxiom Deutschland GmbH2000 2005 2011 2012 201320142015 BIP in Mrd.

7 (zu jeweiligen Preisen)70,4975,6387,0991,3295,7899,8710 4,19 Bev lkerung(2016)BIP in Mio. (2015)BIP je Erwerbst tigenin (2015)Bayern12 916 927548 36075 387 Region M nchen2 870 585170 58194 553 Stadt M nchen1 457 856104 19298 041 Umland1 412 72966 38989 55719,0% Stadt M nchen12,1% Umland68,9% Bayern (ohne Region M nchen)11,3% Stadt M nchen10,9% Umland77,8% Bayern (ohne Region M nchen)Bruttoinlandsprodukt(BIP) in M nchenBev lkerung und BIP-AnteileM nchens Anteil am BIP in Bayern Region M nchen = Stadt M nchen und UmlandQuelle: Bayerisches Landesamt f r Statistik und DatenverarbeitungM nchens Anteil an der Bev lkerung in Bayern5 Europa Deutschland Bayern M nchenWirtschaftliche Eckdaten der Metropolregion M nchenDie Metropolregion M nchen ist aufgrund ihrer Branchenvielfalt und ihrer gro en Dynamik einer der f hrenden europ ischen Wirtschaftsr M nchenBev lkerung 2016 (in Mio.)

8 82,512,96,0Fl che (in km2)357 10070 55025 548 BIP 2015 (in Mrd. )3 032,8548,4295,5SV-Besch ftigte 2017 (in Mio.)32,165,462,6 Arbeitslosenquote 2017 (in %)5,73,23,1SV-Besch ftigte = Sozialverversicherungspflichtig Besch ftigteQuelle: Bayerisches Landesamt f r Statistik und Datenverarbeitung, Statistisches Bundesamt, Bundesagentur f r ArbeitQuelle: Europ ische Metropolregion M nchen | M nchen. Der Wirtschaftsstandort Referat f r Arbeit und WirtschaftBesch ftigungsstandort M nchenM nchen berzeugt durch eine ausgeglichene Besch ftigungs- und Wirtschaftsstruktur. Verteilung der Besch ftigung 2017 Sozialversicherungspflichtig Besch ftigteAnzahl der sozial- versicherungspflichtig Besch ftigten 2017 Land- und Forstwirtschaft551 Verarbeitendes Gewerbe100 474 Baugewerbe, Energie- und Wasserversorgung, Energiewirtschaft34 477 Handel, Gastgewerbe, Verkehr152 973 Information und Kommunikation77 175 Finanz- und Versicherungsdienstleistungen57 850 Grundst ckswesen, Beratung, Dienstleistungen f r Unternehmen212 328 ffentliche Verwaltung40 454 Erziehung und Unterricht31 215 Gesundheits- und Sozialwesen97 287sonstige ffentliche und private Dienstleistungen45 611 Insgesamt850 395 Land- und Forst-wirtschaft0,1%Erziehung und Unterricht3,7%Baugewerbe, Energie- und Wasserver-sorgung, Energiewirt-schaft4.

9 1% ffentliche Verwaltung4,8%sonstige ffentliche und private Dienstleistungen5,4%Finanz- und Versicherungs-dienstleistungen6,8%Inform ation und Kommunikation9,1%Gesundheits- und Sozialwesen11,4%Verarbeitendes Gewerbe11,8%Handel, Gastgewerbe, Verkehr18,0%Grundst cks-wesen, Beratung, Dienstleistun-gen f r Unternehmen25,0%Quelle: Bundesagentur f r Arbeit7 Besch ftigungsstandort M nchenHohes Besch ftigungswachstum in allen Bereichen der %Baugewerbe18 19421 6103 41618,8%Rechts- und Steuerberatung, Wirtschaftspr fung22 70227 4234 72120,8%Unternehmensnahe Dienstleistungen173 687212 32838 64122,2%Gesundheits- und Sozialwesen78 61397 28718 67423,8%Information und Kommunikation57 76177 17519 41433,6%Architektur- und Ingenieurb ros; Labore20 76929 3828 61341,5%Gesamtbesch ftigung733 967850 395116 42815,9%Quelle: Bundesagentur f r ArbeitArbeitslosen quoten in Deutschland, Bayern und M nchenJahresdurchschnitteZahl der Arbeitslosen 2017 Deutschland: 2 532 837 Bayern: 231 353 M nchen: 40 500 Arbeitslosenquoten in deutschen Gro st dten 2017 JahresdurchschnitteZahl der Arbeitslosen in deutschen Gro st dten 20172016 DeutschlandBayernM nchen2017 DeutschlandBayernM nchenBerlinK lnHamburgFrankfurt a.

10 Nchen9,0%8,4%3,9%3,9%5,7%3,2%4,0%5,9%6,8 %BerlinK lnHamburgFrankfurt a. nchen168 99248 22769 24823 30722 09340 5004,3%6,1%3,5%Besch ftigungs-entwicklung in ausgew hlten WachstumsbereichenSozialversicherungspfl ichtig Besch ftigte8 | M nchen. Der Wirtschaftsstandort Referat f r Arbeit und WirtschaftBranchen und Cluster in M nchenAusgeglichene Wirtschaftsstruktur am Standort M nchen mit hohem Exportanteil im Verarbeitenden : Bayerisches Landesamt f r Statistik und DatenverarbeitungWertsch pfung in den einzelnen Wirtschaftsbereichen 2015 Wertsch pfung 93 765 Mio. Verarbeitendes Gewerbe in M nchen in Mio. Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleistungen, Grundst cks- und Wohnungswesen ffentliche und private Dienstleistungen, Erziehung und Gesundheit30 105 Mio.


Related search queries